Augen Lasern

Augen Lasern

Menschen, die täglich Kontaktlinsen oder eine Brille tragen müssen, wünschen sich sehr, die Augen lasern zu lassen. Niemand ist mit diesem Zustand zufrieden, daher irgendwann mal bevorzugen Menschen an den Augen eine Operation durchführen zu lassen und für immer keine Sehhilfe tragen zu müssen. Ohne Komplikationen und allmählich nimmt die Anzahl der Sehkorrekturen in Deutschland immer zu.

Beim Laserverfahren wird das Brechungsverhältnis der Hornhautvorderseite geändert, so können Augenkorrekturen genau ausgeglichen werden. Was präzise beim Lasern passiert und welche unterschiedlichen Vorgehensweise angeboten werden, Informationen hierfür bieten Ihnen wie folgt als Zusammenfassung.

LASIK Verfahren
Die LASIK Technik ist die bekannteste Behandlungsart bei Augenkorrektur und wir sehr oft angewendet. Es dauert nicht lange, bis das Abtragen und Anpassen der Hornhaut ausgeführt wird. Aus diesem Grund wir mit einem Flap gearbeitet, so wird eine dünne Lamelle auf der Oberseite der Hornhaut abgehoben, um die Korrektur durchführen zu können. Die LASIK Prozedere eignet sich auch für starke Fehlsichtigkeit, aber kann nicht durchgeführt werden, wenn die Hornhaut zu dünn ist.
Unter anderem zur LASIK zählen:

Femto LASIK: Bei der Femto-Lasik wird der Behandlungsablauf mit einem computergesteuerten Laser (Femtosekundenlaser) gemacht, daher ist dieses Verfahren als äußerst sicheres in aller Munde.

iLASIK: Die iLASIK wird wellenfrontgeführt, somit zusammen Femto- und Wavefront-LASIK. Die Laser Operation korrigiert, Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmungen.