Mit Vitamin C wird Grauer Star vorgebeugt

Beim Katarakt (Grauer Star) handelt es sich um eine Alterserscheinung. Die Eiweiße, die in der Augenlinse sind, kristallisieren mit den Jahren aus und sorgen für einen trüben Blick. Durch eine gesunde Lebensweise kann die Linsentrübung hinausgezögert werden. Gegen Grauen Star ist zum Beispiel Vitamin C hilfreich.

Im Alter trifft der Graue Star irgendwann jeden. Die Linsentrübung macht sich ab einem Alter von 60 Jahren langsam bemerkbar. Das Sehvermögen ist im Alter von 70 oder 80 Jahren oft stark eingeschränkt. Auf die Entwicklung des Katarakts weisen eine veränderte Sehstärke, ein verstärktes Blendungsempfinden und zunehmende Lichtempfindlichkeit hin. Weitere Hinweise auf den Grauen Star sind das Nachlassen der Farbintensität, verminderte Kontraste und eine unscharfe Sicht.

Die Linsentrübung wird durch einen gesunden Lebensstil verzögert

Im gewissen Umfang kann der Graue Star hinausgezögert werden. Der Pressereferent vom BVA (Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e. V.) und Augenarzt Dr. Ludger Wollring meint, die Studien weisen darauf hin, dass die Lebensweise einen Einfluss hierauf hat, wie rasch die Trübung sich verstärkt.

Nicht nur Rauchen und Übergewicht beschleunigen die Linsentrübung. Selbst die Stoffwechselkrankheit Diabetes gilt laut den Spezialisten als Risikofaktor für den Katarakt. Eine englische Kohortenstudie zeigte, dass bei den Damen nach den Wechseljahren, welche unter Diabetes erkrankt sind, die Wahrscheinlichkeit aufgrund des Katarakts operativ behandelt zu werden, drei Mal höher ist im Vergleich zu gesunden Frauen.

Grauer Star wird durch Vitamin C vorgebeugt
Regelmäßige Bewegung und eine vitaminreiche, ausgewogene Ernährung sind entscheidende Aspekte, damit die Sehorgane langfristig gesund bleiben. Gemüse und Obst sollten reichlich auf dem Teller verzehrt werden. Für die Augen sind sie wertvolle Nährstofflieferanten und enthalten unter anderem viel Vitamin C. Wollring sagt, dass eine gesundheitsfördernde Ernährung mit genügend Vitamin C die Augenlinse schützt. Hierauf deutet eine Studie hin, in welcher Daten von 324 Zwillingen enthalten sind und die in Ophthalmology, einer Fachzeitschrift, nachgelesen werden kann. Man nimmt an, dass das Vitamin C das Eintrüben der Linse verhindert, weil es sich innerhalb der Augenflüssigkeit ansammelt. Vom Vitamin C profitiere insbesondere die Netzhaut.